Test Produkte


Orbea Wild FS

Hier gibt es keine Sitzungen, keine E-Mail-Meldungen auf dem Handy, kein Schlangestehen an der Mautkasse. Du wirst die Wildnis in dem Raum zwischen dem wahren Leben und dem Authentischen finden. Du weißt, du kannst nicht ewig bleiben, obwohl du auf dem schmalen Pfad durch den dunklen Wald vielleicht das Gefühl für die Zeit verlieren wirst. Das Gelände mag dir unbekannt erscheinen, aber hier kannst du dich nicht wirklich verfahren. Schwierige Wege, schnelle Hänge und wundervolle Aussichtspunkte machen zusammen den Reiz aus: enge Kurven auf Tannennadeln, wie Wasser durch Felsengärten fließen, keine einzige überflüssige Aktion. Wild ist, wenn du weißt, du gehörst hierher, wenn alles ebenso vertraut wie aufregend ist. Nichts lenkt dich ab von der nächsten Kurve, Talfahrt oder Steigung. Das Gelände ist dein Spielplatz: mit Wild in die Wildnis.

Orbea Alma Carbon

Mit Alma erzielst du die schnellsten Rundenzeiten. Die steilsten Anstiege. Alma steht für starke Beschleunigung und hohe Höhen. Alma ist für die großen Etappen, die lautesten Fans und die härtesten Fahrer. Alma ist für die leidenschaftlichsten Wettkämpfer, die Athleten, die nichts unterhalb der Superlative akzeptieren. Wenn ein paar flüchtige Sekunden schnell von schneller unterscheiden, dann ist Alma am schnellsten.

Orbea Rallon 

Es ist der Unterschied zwischen der ersten zaghaften Ausfahrt im Frühling und der spannenden dritten Runde an einem Sommertag. Es ist die Erleichterung zu wissen, dass deine Federung richtig eingestellt ist. Es ist das Gefühl der Zuversicht, Geschwindigkeit und Kontrolle, die zusammen das Erfolgsrezept ausmachen. Enduralinist das bisschen Zusatzspaß, das eine gute Fahrt großartig macht, das Rufen der Menge, der Zustand der Euphorie, Kuhglocken, Kettensägen, beschleunigte Reaktionszeit und erweiterte Wahrnehmung. Es ist der Unterschied zwischen Good Time und All-Time!

SQ-Lab Sättel

  

Sitzknochenvermessung / Sattelbreitensystem

Ein Sattel muss passen wie ein Paar Schuhe! Ist ein Sattel zu schmal, drückt er - und zwar genau dort, wo er nicht drücken soll. Als erster Sattelhersteller haben wir bereits 2002 ein System vorgestellt, um den Abstand der Sitzknochen zu messen und die optimale Sattelbreite zu errechnen.

Dieses Konzept hat sich seitdem durchgesetzt. Es ist kaum mehr vorstellbar, ohne Kenntnis über dieses individuelle Maß einen Fahrradsattel zu kaufen.

 

 

Kosten für Testbikes: pro Tag 25€ (werden beim Kauf verrechnet)

Kosten für Testsättel: gratis